Die Deutsche PalliativStiftung...

  • engagiert sich dafür, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, an einem vertrauten Ort, inmitten vertrauter Menschen, ohne körperliche Beschwerden und unter ganzheitlicher Betreuung sein Leben bis zum Ende leben zu können.
  • unterstützt schwerstkranke, sterbende Menschen, ihre Angehörigen und Familien, indem sie als Ansprechpartner zur Verfügung steht, finanzielle Unterstützung leistet und kostenfreies Info-Material anbietet.
  • trägt mittels verschiedener Projekte, das Wissen um die hospizlichen und palliativen Möglichkeiten in die Öffentlichkeit und sensibilisiert die Gesellschaft für die Thematik Tod und Sterben.

mehr erfahren...


FULDA „Das Leben ist zum Sterben schön“ : Dieser Schachtruf tönte durch das Stiftungsbüro sowie über den Bahnhofsvorplatz – denn unter diesem Motto hat die Weiberfastnacht bei der Deutschen PalliativStiftung gestanden. Prinz Johannes Colori Paletti der LXXVII. marschierte dabei mit seinen Adjutanten Carsten Veldung und Michael Engels, dem Prinzenmariechen Helen Wagner sowie dem Zeremonienmeister Michael Rutkowski im Stiftungsbüro ein.

Weiterlesen

NEUHOF Glück auf! Der Bergmannsverein Neuhof hat 500 Euro von ihrem Barbarafest an die Deutsche PalliativStiftung gespendet.

Weiterlesen

FULDA Gemeinsam lachen, lustig sein und den Humor immer im Gepäck haben: Auch am Lebensende – oder gerade dann – darf der Humor nicht fehlen. Die Deutsche PalliativStiftung (DPS) hat deshalb ihren 10. Fotowettbewerb zu diesem Thema ausgerufen: „Wer zuletzt lacht ... Humor (auch) am Lebensende?". Hobby- und Profifotografen können ab sofort ihre humorvollen und lustigen Momente in einem Foto festhalten und bis zum 31. März am diesjährigen Fotowettbewerb der DPS teilnehmen. Die besten Fotos werden...

Weiterlesen

Beeilen Sie sich: Es gibt noch einige Restbestände unseres PalliativKalenders 2018. Unter dem Motto „Würde am Lebensende“ gibt es 13 tolle Motive , die den Kalender schmücken.

Weiterlesen

HÜNFELD Sie verkaufen Würstchen, Kuchen, Orangensaft oder zu Weihnachten Schokonikoläuse und schaffen mit diesem Geld neue Spielgeräte für die Schüler an. Doch die Schülervertretung der Wigbertschule denkt auch an die Kinder, denen es nicht so gut geht: Deshalb haben sie nun kurz vor Weihnachten 2000 Euro an die Deutsche KinderPalliativStiftung gespendet.

Weiterlesen

Besuchen Sie die Deutsche PalliativStiftung auf Facebook und werden Sie unser Fan!

Werden Sie Mitglied!

Um unseren Zielen immer näher kommen zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Werden Sie Mitglied im Förderverein der Deutschen PalliativStiftung „… leben bis zuletzt!“ und unterstützen Sie unsere Arbeit dadurch langfristig. Eine Mitgliedschaft ist bereits zum Jahresbeitrag von nur 10 Euro möglich. - Zum Mitgliedsantrag

Unterrichtsmaterial "Am Start das Ziel im Blick haben"

Die Deutsche PalliativStiftung hat ein vielfältiges, informatives und inhaltlich hochwertiges Unterrichtsmaterial zum Themenkomplex Sterben, "Sterbehilfe", Hospizarbeit und Palliativversorgung entwickelt. Mit dem Materialpaket „Am Start das Ziel im Blick haben" will die DPS Lehrende unterstützen, mit ihren SchülerInnen über ein solch wichtiges Thema ins Gespräch zu kommen. Hier geht es zum Unterrichtsmaterial. 

Sarggeschichten

In den Kurzfilmen beantworten Sarah Benz und ihr Team Fragen rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer.

Neueste Sarggeschichte: "Wie versorgt man einen Verstorbenen?"

- Reinschauen lohnt sich!