Die Vorsorgemappe der DPS "Unfall / Krankheit / Alter"

Wie oft hören wir den Satz„...da soll es doch so eine Vollmacht geben...“ Irgendwo haben wir es gehört, wieder verdrängt, aber doch noch im Kopf. Wer füllt schon gerne Formulare aus oder beschäftigt sich mit dem, was vielleicht nicht oder später eintritt? Für fast jede Lebenssituation gibt es eine Absicherung, Versicherungsgesellschaften, Banken und andere Einrichtungen werben dafür. Doch wie sieht es mit dem eigenen Leben bezogen auf Krankheit und Tod aus?

Wer kann mir in meinem Namen helfen, wenn ich zu schwach bin? Wie möchte ich bei auswegloser Krankheit behandelt und betreut werden? Wie kann ich meine Wertvorstellungen bei schwerer Krankheit durchsetzen?

Fragen über Fragen, die Sie mit Hilfe dieser Vorsorgemappe selbst beantworten können. Weitere Informationen zur Vorsorgemappe finden Sie hier.

kostenfrei (zzgl. Versandkosten)

Download:

Die Vorlagen und das Informationsmaterial der Vorsorgemappe stehen Ihnen auch zum kostenfreien Download und Ausdruck zur Verfügung! Dazu bitte den gewünschten Titel anklicken.

Bestellung und Versandkosten:

Die Vorsorgemappen können Sie über die Geschäftsstelle der Deutschen PalliativStiftung in Fulda bestellen.

Kontakt:

Am Bahnhof 2, 36037 Fulda
Telefon 0661 | 480 49797
Telefax 0661 | 480 49798
E-Mail: bueropalliativstiftungde

Versandkosten fallen nur bei der ausschließlichen Bestellung von kostenlosen Büchern und Broschüren an, die Höhe beträgt wie folgt:

Bis 500 g - 4,90 € (ein bis fünf Mappen)

Bis 2000 g -  7,90 € (sechs bis 20 Mappen)

Karton bis ca. 31 kg - 14,90 € (21 bis 90 Mappen)

 

Die Informationsbroschüre "Vorsorgevollmachten: Ohne Vollmacht kein Entscheidungsrecht", verfasst von Frau Claudia Holzner, Fachanwältin für Medizinrecht und Dr. med. Thomas Sitte, Palliativmediziner und Vorstandsvorsitzender der Deutschen PalliativStiftung, können Sie HIER einsehen und downloaden.