Die Fachjury zum Kommunikationspreis der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin und der Deutschen PalliativStiftung im Jahr 2018 bilden diese neun Personen:


Prof. Dr. Boris Zernikow (Juryvorsitz)

Inhaber des Lehrstuhls für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativmedizin an der Universität Witten/Herdecke sowie Chefarzt an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln

 

Prof. Dr. Matthias Schwanenflügel

Abteilungsleiter der Abt 3 „Demografischer Wandel, Ältere Menschen, Wohlfahrtspflege“ im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

 

Johannes Hinrich von Borstel

Sachbuch-Autor und Science Slammer

 

Dagmar Reim

Journalistin und Intendantin des Rundfunks Berlin Brandenburg (2003-2016)

 

Birte Karalus

Journalistin und Moderatorin

 

Mariska Hoffmann

Stiftungsrätin der Deutschen Palliativstiftung

 

Judith Grümmer

Autorin, Hörfunkjournalistin und Audiobiografikerin

 

Dr. Dr. Eckhard Eichner

Stiftungsratsvorsitzender der Deutschen PalliativStiftung

 

Karin Dlubis-Mertens

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin


Die Jury hat im April 2018 getagt und fünf Arbeiten für den Kommunikationspreis nominiert.