Die Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 stehen fest!

Der 8. Fotowettbewerb der Deutschen PalliativStiftung hat unter dem Motto „Wer zuletzt lacht... Humor (auch) am Lebensende?“ gestanden. Bis zum 30. April 2018 hatten Hobby- und Profifotografen Zeit, ihre humorvollen Erlebnisse in einem Foto festzuhalten und am diesjährigen Fotowettbewerb teilzunehmen.

Platz 1 (5.000 €): Matthias Ernst

Platz 2 (3.000 €): Nanni Schiffl-Deiler

Platz 3 (2.000 €): Nina Grützmacher

Barbara Amrhein-Krug

Mark Castens

Ralf Weber

Franziska Stock

Jroslav Kaminski

Lisa Schmidt

Christine Limmer

Josef Hinterleitner

Claudia Ruhl-Michler

Katrin Gutschmidt

Elke Hohmann (von links), Johannes Hohmann, Andrea Keidel-Jestädt, Marzena Seidel und Thomas Sitte diskutierten über die verschiedenen Motive.

Andrea Keidel-Jestädt, Marzena Seidel und Johannes Hohmann mit den Gewinnerbildern.

Aus zahlreichen Einsendungen zu diesem Thema musste die Jury die drei Gewinner und die 13 Kalenderbilder wählen. Mitglieder der Jury waren Marzena Seidel (Fotografin), Johannes Hohmann (Geschäftsführer Hohmann Baudekoration und Fuldaer Fastnachtsprinz) und Andrea Keidel-Jestädt (Koordinatorin im ambulanten Hospizdienst des Malteser Hilfsdienst e. V.).

Es war keine leichte Entscheidung, aus den zahlreichen Fotos die 13 schönsten Motive auszuwählen. Doch nun stehen die drei Gewinner fest: Den ersten Platz belegt Matthias Ernst mit seiner Aufnahme "Jannik". 

Auf Platz zwei landet Nanni Schiffl-Deiler für ihre berührende Aufnahme der beiden Geschwister. Platz drei belegt Nina Grützmacher mit der überaus humorvollen Aufnahme ihres an Demenz erkrankten Stiefvaters.

Die drei Gewinner erhalten insgesamt ein Preisgeld von 10.000 Euro (1. Platz 5.000 Euro, 2. Platz 3.000 Euro, 3. Platz 2.000 Euro), das sie an eine hospizlich-palliative Einrichtung spenden dürfen.