Superkraft Charity-Nacht Fulda: Deutsche PalliativStiftung erhält 3000 Euro

Bei dem Charity-Event „Superkraft“ im Morgensternhaus sind 9000 Euro zusammengekommen. Die Deutsche PalliativStiftung erhält davon 3000 Euro und will damit neue Vorsorgemappen drucken.

Die Initiatoren Boris Kiauka, Michael Kraus und Christoffer Müller sind begeistert von der großen Resonanz – ebenso wie die Geschäftsführerin der Deutschen PalliativStiftung, Elke Hohmann. „Das Event war wirklich klasse. Wir freuen uns, dass wir mit dem gespendeten Geld nun wieder unsere Vorsorgemappen drucken können, die wir kostenlos verteilen“, erklärt Hohmann. Neben der DPS erhielten die Pestalozzischule und das Regenbogenhaus ebenfalls 3000 Euro.